Vertrauen

Vertrauen lernen: Mit unserer großen Auswahl an Coachings, Kursen, Übungen und diesen 4 einfachen Tipps

Vertrauen lernen ist die Voraussetzung für gesunde und funktionierende Beziehungen und ein harmonisches Zusammenleben von Menschen.. Damit ist nicht nur das Vertrauen in Partnerschaften gemeint, sondern auch das zu Kollegen oder Freunden.

Doch gerade, wenn wir schon einmal hintergangen oder verletzt worden sind, fällt uns das Schenken Vertrauen schwer. Ist das Vertrauen einmal gebrochen, handeln Menschen aus ihrer Angst heraus, immer wieder verletzt zu werden. Daraus entstehen Zweifel, Misstrauen und Konflikte. Doch die gute Nachricht ist, dass du Vertrauen wieder zurückgewinnen kannst. Wie, zeigen dir unsere erfahrenen Coaches und Anbiter:innen.

Was bedeutet Vertrauen?

Beim Vertrauen geht es immer um positive Erwartungen an sich selbst oder andere. Man erwartet, dass sich eine Person gemäß den gesellschaftlichen Regeln verhält, dass sie die Wahrheit sagt und authentisch ist.Vertrauen ist eine erlernte Verhaltensweise, die aus zwei Komponenten besteht: dem Selbstvertrauen, also das Vertrauen in sich selbst und dem Fremdvertrauen – das Vertrauen in unser Gegenüber. Forschungen haben gezeigt, dass ca. 30 % unseres Vertrauens genetisch veranlagt ist, während die anderen 70 % persönliche Erfahrungen ausmachen.

Warum Vertrauen wichtig ist

Aber wozu sollen wir denn überhaupt Vertrauen lernen? Indem wir Vertrauen in uns, in unsere Mitmenschen und das Leben haben, werden wir mutiger in unseren Entscheidungen. Es hilft uns beim Starten von neuen Projekten und um Veränderungen herbeizuführen.

Betrachten wir einmal unser Umfeld, fällt uns schnell auf, dass wir nicht sehr viel Kontrolle über andere bzw. den Verlauf des Lebens haben. Zum Beispiel können wir das Verhalten von unseren Mitmenschen nicht kontrollieren, weswegen wir lernen sollten zu vertrauen. Tun wir dies nicht, plagen uns permanent Gedanken, Ängste und Sorgen.

Häufig vertrauen wir jedoch erst dann, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Doch wir können Menschen oder bestimmten Situationen in unserem Leben Vertrauen schenken, sobald wir uns dazu entscheiden.  Erhalten wir z.B. eine Krankheitsdiagnose, hilft uns Vertrauen in eine schnelle Genesung dabei, optimistisch gegenüber der Krankheit zu bleiben. Wir machen uns weniger Gedanken und sind zufriedener und glücklicher. Vertrauen lernen und schenken lässt uns also leichter, gelassener und optimistischer durch das Leben gehen.

5 einfache Tipps und Übungen, um Vertrauen zu lernen und Verbundenheit zu stärken

Möchtest auch du dich auf den Weg des Vertrauens begeben? Dann helfen dir die nächsten 5 einfachen Tipps dabei, Vertrauen zu lernen und aufzubauen.

Selbstvertrauen: Lerne, an dich selbst zu glauben. Lerne deine Werte und Fähigkeiten kennen und verfolge deine persönlichen Träume und Ziele. Dadurch zweifelst du weniger an dir, wodurch es dir einfacher fällt, auch deinen Mitmenschen Vertrauen zu schenken.

Kommunikation: Versuche dich regelmäßig mit deinen Freunden, deinen Kollegen und deinem Partner:in auszutauschen. Redet offen und ehrlich über eure Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse. Das hilft euch dabei, einander kennenzulernen und euch besser zu verstehen.

Offenheit: Zeige dich verletzlich und lasse deine Mitmenschen Teil deiner inneren Welt werden – auch wenn es schwerfällt. Oft gehen wir mit einem Schutzpanzer durch die Welt, aus der Angst heraus, verletzt zu werden. Versuche bewusst dagegen zu arbeiten und öffne dich gegenüber deinen Liebsten. Zeige dich authentisch, kommuniziere deine Ängste, Fehler und Schwächen. Denn diese gehören genauso zu dir, wie deine Stärken. Probiere es aus – Offenheit und Echtheit schafft maximales Vertrauen.

Verlässlichkeit: Versuche dich an Verabredungen und Versprechen zu halten. In unserer heutigen schnelllebigen Welt ist das keine Selbstverständlichkeit mehr. Die meisten Menschen sind immer auf der Ausschau nach einer besseren Option. Zeigst du dich jedoch verlässlich, hältst dich an Uhrzeiten und Verabredungen, erzeugt auch dies Vertrauen.

Freiraum: Nur weil du dich einer Partnerschaft befindet, heißt das nicht, dass du und deine bessere Hälfte eure ganze Freizeit miteinander verbringen müsst. Vernachlässigt eure eigenen Bedürfnisse nicht, geht weiterhin euren Interessen und Hobbies nach und nehmt euch bewusst Zeit für euch allein.

 

Vertrauen: Angebote

  • Sortieren nach:
23 Personen sind interessiert
698€
  • 10 Teilnehmer
  • Body, Mind, Soul
  • 28.01.2022 - 31.07.2022
26 Personen sind interessiert
Kostenlos
  • 18 Teilnehmer
  • Mind, Soul
  • weitere Termine folgen
7 Personen sind interessiert
1.776€
  • 10 Teilnehmer
  • Body, Mind, Soul
  • 28.01.2022 - 31.07.2022
17 Personen sind interessiert Gesundes Essen
560€
Meditation
  • 7 Teilnehmer
  • Body, Mind, Soul
  • weitere Termine folgen
Meditation
9 Personen sind interessiert
Kostenlos
  • 10 Teilnehmer
  • Body, Mind, Soul
  • 07.06.2022 - 31.10.2022
5 Personen sind interessiert
44€
  • 8 Teilnehmer
  • Mind, Soul
  • weitere Termine folgen
5 Personen sind interessiert
75€
  • 2 Teilnehmer
  • Mind, Soul
  • weitere Termine folgen
13 Personen sind interessiert
499€
  • 16 Teilnehmer
  • Body, Mind, Soul
  • weitere Termine folgen
9 Personen sind interessiert
33€
  • 15 Teilnehmer
  • Mind, Soul
  • weitere Termine folgen
9 Personen sind interessiert
1.450€
  • 1 Teilnehmer
  • Mind, Soul
  • verschiedene, 26.06 - 26.01.2023
Suchen

Angebote vergleichen

Vergleichen